R33NET BLOG Rotating Header Image

RemoteApp für Terminaldienste auf Windows Server 2008 R2 Anleitung „StepbyStep“

RemoteApp für Terminaldienste „Remotedesktopdienste“

Mithilfe der Terminaldienste können Organisationen nahezu jeden Computer von nahezu jedem Standort aus bedienen. Die Terminaldienste unter Windows Server 2008 umfassen RemoteApp für Terminaldienste (TS RemoteApp). Sie können verschiedene Methoden für die Bereitstellung von RemoteApp-Programmen verwenden, z. B. mit TS Web Access können Sie über eine Webseite den Zugriff auf RemoteApp-Programme über das Internet oder ein Intranet ermöglichen.

RemoteApp-Programme sind Programme, auf die über die Terminaldienste remote zugegriffen wird und die sich so verhalten, als ob sie auf dem lokalen Computer des Benutzers ausgeführt würden. Das RemoteApp-Programm wird dem Benutzer nicht im Kontext des Desktops des Remoteterminalservers angezeigt, sondern es ist in den Desktop des Clients integriert und wird dort in einem eigenen Fenster mit veränderbarer Größe und mit einem eigenen Eintrag auf der Taskleiste ausgeführt.

Wenn Sie TS Web Access verwenden, können Sie RemoteApp-Programme über TS Web Access Webseite bereitstellen.

Benutzer können je nach ausgewählter Bereitstellungsmethode auf Programme zugreifen:
-Zugreifen auf eine Programmverknüpfung auf einer Website mithilfe von TS Web Access.
-Doppelklicken auf eine RDP-Datei (Remotedesktopprotokoll)
-Doppelklicken auf ein vom Administrator mithilfe eines Windows Installer-Pakets erstelltes und verteiltes Programmsymbol auf dem Desktop oder im Startmenü.

Vorteile von TS RemoteApp:
•Programme laufen zentralisiert auf einem Terminal Server
•Programme sind integriert in das lokale Benutzerinterface
•Lokale Laufwerke stehen via Umlenkung zur Verfügung
•Integration in den System tray (Windows Live™ Messenger, Microsoft® Office Outlook®, etc.)
•Side-by-side mit lokalen Anwendungen
•Multi-monitor Support
•In der Größe veränderbare Fenster
•System tray icons
•Robuste Logoff/ Terminierungslogik
•Unterstützung der Benutzerkontensteuerung (UAC)
•Keine mehrfachen Instanzen von RemoteApp nach Wiederverbindung

Step by Step Anleitung deutsch: RemoteAPP für Terminaldienste auf Windows Server 2008 R2 (PDF 2,5 MB)

One Comment

  1. Markus sagt:

    Hallo R33net,

    vielen Dank für Deine Mühe. Ich habe jedoch eine Frage. Ich möchte auf einem TS unter Win 2008 R2 unterschiedliche Benutzergruppen mit abweichenden RDPs/Apps und unterschiedlichen Druckern anlegen. So z.B. soll für die Gruppe Buchhaltung nur bestimmte Drucker bzw. nur bestimmte RDPs zur Verfügung stehen – für die Gruppe Verkauf sollen jedoch andere Drucker bzw. RDPs zugeordnet werden. Wie geht das? Ich habe bisher auch keine Lösung für ein anderes Problem gefunden:

    Wenn sich die User über rdweb anmeldung müssen Sie 2 x die Anmeldedaten eingeben (domäne\User – PW) und nach Aufruf des entsprechenden Programms/Apps nochmals diselben Info’s – geht das nicht einfacher. Nur einmal anmelden und gut ist?

    Gruß

    Markus

Schreibe einen Kommentar