R33NET BLOG Rotating Header Image

Netscaler: jsessionid Persistence with AppExpert

Load Balancing mit Persistenz ermöglicht es Ihnen, Client-Anfragen über mehrere Server zu verteilen und zu gewährleisten das ein „User“ einer bestimmten Instanz (Applikation/Realserver) zugeordnet werden kann. So können vorhanden Informationen die in dieser Instanz gespeichert sind weiterhin zu Verfügung gestellt werden. (z.B. ein Warenkorb)

Um die Persistenz anhand eines vom Server ausgestellten Cookies wie „jsessionid“ zu gewährleisten, empfehle ich folgende Konfiguration. Der Vorteil hierbei ist das zwei Situationen abgedeckt werden:

  • Die jsessionid ist in einem Cookie (normal)
  • Die jsessionid ist in der URL (Wird von Applikationen mit Clients die keine Cookies unterstützen verwendet.

Expression:
HTTP.REQ.COOKIE.VALUE("jsessionid") ALT HTTP.REQ.URL.BEFORE_STR("?").AFTER_STR(";jsessionid=") ALT HTTP.REQ.URL.AFTER_STR(";jsessionid=")
Response Expression:
HTTP.RES.SET_COOKIE.COOKIE("jsessionid").VALUE("jsessionid")

Comments are closed.